Buchempfehlung: Agile Webapplication Developement with Yii & PHP

Meinung über das Buch

In dem Buch geht es um die agile Softwareentwicklung mit dem Yii-PHP5-Framework. Dabei setzt das Buch bei dem geschichtlichen Hintergrund an und führt den Leser langsam an das Framework Yii heran.

Als Grundkenntnisse setzt das Buch ein sicheres Programmieren mit PHP und Kenntnisse über das Objekt-orientierte Programmieren (kurz: OOP) voraus. Wenn man bereits Kenntnisse über andere Frameworks besitzt, wird man Parallelen bemerken (insbesondere zum PRADO-Framework).

Mit kleinen Beispielen wird man einfach an das Framework herangeführt. Sollte man noch keinen Kontakt zu solchen Frameworks gehabt haben, verläuft die Lernkurve zunächst sehr flache, steigt dann jedoch auch schnell an, sobald man ein wenig mehr als den Basisumfang nutzen möchte. So fällt der Einstieg sehr leicht (auch in das Buch), später werden jedoch über die integrierten Erweiterungen auch komplexere Themen behandelt, die mitunter schwere Kost sind. Bei dieser hilft dann auch nur die technische Dokumentation von Yii weiter.

Buchinhalt:

  • Schlüsselkonzepte von Yii (Einfachheit, Effizienz und Erweiterbarkeit)
  • Die Model-View-Controller-Architektur (kurz: MVC)
  • Das Yii-Request-Routing
  • Die Objektrelationale Abbildung (kurz: ORM)
  • Installationsanleitung
  • „Hello, World!“-Beispiel
  • Diverse weitere Beispiele und Anwendungen
  • Yii und PHPUnit
  • Funktionale Tests mit Selenium
  • Konfiguration der Datenbakverbindung
  • Create-Read-Update-Delete (kurz: CRUD) Scaffolding mit Gii
  • Das Auth-Modul von Yii (kurz: UAC und RBAC)
  • Das Template-System
  • Das Thema Internationalisierung (kurz: I18N) und Lokalisierung (kurz: L10N)
  • Das Log-System
  • Das Caching-System

Fazit:

Das Buch ist auf jeden Fall sehr gelungen und demonstriert den Umfang und die Möglichkeiten des Yii- Application-Frameworks. Es sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass es in englischer Sprache verfasst ist. Auf jeden Fall ist es keine Lektüre für zwischendurch. Mit dem Werk an der Hand ist es jedoch möglich, sehr schnell einen Einstieg in das Framework zu bekommen.